Android Browser Vergleich

Neben dem Standardbrowser von Android gibt es noch zahlreiche andere Smartphone Browser, die mit verschiedenen Features um die Gunst der Android Nutzer buhlen. Doch welcher Browser lohnt sich wirklich? Ein Vergleich der besten Android Web Browser soll Aufschluss geben.

Android Standard Browser

Bevor man sich die vielen Alternativen im Android Store anschaut, sollte man sich natürlich erst einmal mit dem Standardbrowser auseinandersetzen. Der Standardbrowser von Android kann auch als Basic Browser bezeichnet werden. Er unterstützt Tabs (das Öffnen mehrerer Seiten gleichzeitig) genauso wie das Synchronisieren von Lesezeichen mit dem Google Chrome Browser. Des Weiteren können Passwörter und Formulardaten gespeichert und der Cache, die Chronik und die Cookies gelöscht werden. Die Adresszeile im Browser verhält sich ähnlich wie bei Google Chrome: Neben der normalen Eingabe von URLs können auch normale Begriffe zur Suche eingegeben werden.   Alles in Allem bietet der Android Standard Browser alles was man zum Surfen mit dem Smartphone benötigt. Für User, die keinen Wert auf besondere Features legen, ist dieser Browser also genau das Richtige.

Opera

opera browser androidNeben dem Internet Explorer und dem Firefox, stellt Opera wohl den bekanntesten Browser für Desktop PCs zur Verfügung. Klar, dass Opera da auch auf Android Betriebssystemen präsent sein will. Und tatsächlich ist der Opera Mini eine echte Alternative. Was als erstes auffällt: Im Gegensatz zum Standardbrowser ist der Opera Mini richtig schnell. Der Grund ist, dass Opera die Webseiten auf eigenen Servern komprimiert und an das Telefon weitergibt. Dadurch sollen wohl 90% der Datenübertragung eingespart werden, was sich letztendlich in der Geschwindigkeit auswirkt. Auch sonst weiß der Browser zu überzeugen. Das Tabbed Browsing zum Beispiel funktioniert einfach besser als im Standardbrowser. Auch das Schließen, Verkleinern und Wechseln zwischen den Tabs funktioniert wirklich super einfach. Zudem bietet der Browser ein sehr übersichtliches Interface und nette Features wie das einfache Markieren und Kopieren von Texten im Browser runden den guten Gesamteindruck ab. Zum Schluss dann noch ein besonderes Angebot, was vielleicht den ein oder anderen Android User von der Nutzung des Opera Browsers überzeugt. Neben dem Browser bietet Opera auch einen eigenen Android App Market an, wo User interessante Apps downloaden können. Kostenpflichtige Apps werden hier zum Teil zu günstigeren Preisen angeboten, was den Opera Mini zu einer echten Alternative macht.  

Firefox 

Defirefox browser androidn wohl beliebtesten Browser für PCs gibt es natürlich auch für Smartphones. Der Firefox für Android, bietet dabei eine ähnliche Funktionsvielfalt wie die PC Variante. Zum einen gibt es natürlich auch für Android Smartphones die beliebten Add-ons, die den Browser in einen echten individuellen Power Browser verwandeln. Neben Werbefilter Add-ons und einem LastPass Passwort Manager, gibt es zum Beispiel auch Module die Webseiten leserfreundlicher machen.  Auch die Möglichkeit seinen Mobilen Firefox mit seinem Firefox auf dem PC zu synchronisieren, spricht für die Nutzung dieses Browsers. So können nicht nur Lesezeichen übernommen werden, sondern man hat auch Zugriff auf die Chronik seines Heim Computers. Als weiteres Highlight bietet der Android Firefox eine zusätzliche bewegliche Sidebar, mit der man seine Tabs managen kann. So zeigt der Browser beim Starten zum Beispiel auch eine Liste der Tabs der letzten Sitzung an, was teilweise recht praktisch sein kann. Insgesamt überzeugt der mobile Firefox für Android vor allem dank seiner schon bekannten Add-on Funktionen und seiner Synchronisationsfähigkeit mit der PC Variante.

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply