Android Apps aktualisieren

Android Apps können ganz einfach im Google Play Store aktualisiert werden. Wer es einfacher haben möchte, der stellt in den Einstellungen die Updates automatisch ein. Doch sollte hier auf die verschiedenen Einstellungen Acht gegeben werden, da sonst die Mobilfunkkosten stark ansteigen können.

Android Apps im Google Play Store aktualisieren

Viele Android User aktualisieren die installierten Apps manuell im Android Play Store. Hier braucht man nur auf die jeweils installierte App zu gehen und auf den Button “Update” klicken. Daraufhin startet das Update und die neuste Version der App kann auf dem Android Smartphone genutzt werden. Doch wer es einfacher mag, der kann seine Android Apps auch automatisch aktualisieren.

Android Apps automatisch aktualisieren

Für automatische Updates braucht man lediglich unter „Einstellungen“ die Option „Automatische App-Updates“ auswählen und schon lädt Google Play die aktuellsten Versionen herunter und installiert diese automatisch auf dem Android Smartphone. Natürlich muss man hier auf die enorme Datenmenge achten, die bei jedem Update über die Internetverbindung geladen wird. Daher sollte darauf geachtet werden, eine ausreichende Internetflatrate gebucht zu haben, damit die zur Verfügung stehende Datenmenge im Monat nicht bereits nach dem ersten Update aufgebraucht ist. Wer dieses Problem vermeiden will, sollte die Updates der Apps nur über WLAN durchführen. Wenn zum Beispiel unter „Einstellungen“ die Option „Updates nur über WLAN“ ausgewählt wird, wird dieser Umstand automatisch berücksichtigt und Updates werden nur durchgeführt, sofern ein WLAN Netz zur Verfügung steht. So können hohe Mobilfunkkosten vermieden werden.

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply