Android Apps installieren

Da Apps zu den Haupt Features eines jeden Smartphones gehören, wird sich jeder neue Android Smartphone Besitzer als erstes fragen, wie er auf seinem Handy Android Apps installieren kann. Schließlich gibt es mittlerweile Millionen von verschiedenen Anwendungen, die das Smartphone zu einem echten Multimedia Wunder verwandeln. Und darauf will nun wirklich niemand verzichten. Doch wo bekommt man nun eigentlich Apps für sein Android Handy und wie kann man diese installieren?

Apps über den Android Market installieren

Der einfachste Weg neue Apps zu bekommen, ist wohl der Android Market. Er ist sozusagen das Gegenstück zum Apple App Store und bietet deshalb die größte Auswahl an Apps auf dem Markt. Jeder Android Nutzer gelangt auf seinem Handy über das Icon “Market” auf den App Markt von Google. Um den Android Market auch nutzen zu können, ist es allerdings notwendig ein Google Mail Konto zu besitzen. Hat man dieses, kann man sich im Market schnell auf die Suche nach passenden Android Apps machen. Zum einen hat man die Möglichkeit sich in den verschiedenen Kategorien umzuschauen. Wem das zu umständlich ist, der kann sich auch in den Android Charts umschauen. Unter “Top Apps kostenlos” sowie “Top Apps kostenpflichtig” kann man sich dabei einen schnellen Überblick über die Apps verschaffen, welche am meisten heruntergeladen wurden und somit bei den Android Usern am beliebtesten sind. Hat man eine passende App gefunden, kann man auf das Icon klicken und man gelangt auf eine Detailseite, wo man neben näheren Informationen über die App, auch Screenshots und utzermeinungen einsehen kann. Stellt man nun fest, dass die App tatsächlich brauchbar ist, kann man einfach auf den Download Button klicken und die Android App installiert sich selbstständig auf dem Handy.

Android Apps in Form einer APK installieren

Wer will, kann Apps auch manuell als Android apk installieren.  Vor allem in alternativen Android App Stores ist dies eine beliebte Methode um Apps zu installieren. Der Vorteil liegt darin, dass man nicht extra ein Google Konto eröffnen muss und man viele zusätzliche Apps abseits des Android Markets bekommt. Der Nachteil ist, dass eine Installation nicht automatisch von statten geht, man also manuell die Apps installieren muss. Um eine Installation durchzuführen, muss man zunächst die jeweilige apk Datei auf seinen PC laden. Anschließend überträgt man die Datei auf sein Handy und setzt unter dem Punkt “Anwendungen”, einen Haken hinter “Unbekannte Quellen”. Nun öffnet man einen File Manager wie den Astro Datei Manager und tippt die apk Datei an. Schon beginnt die Installation und man kann die Android App auf seinem Smartphone nutzen.

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply